kostenlos
APP

STOPP DEM TELEFONTERROR

Mit der Stopdas APP gegen lästige Werbeanrufe
Keyvisual

Bestimmte Telefonnummern sperren - so geht es

Die Zahl der Werbeanrufe, mit denen man belästigt wird, häufen sich. Die Bitte, nicht mehr angerufen zu werden, wird von den meisten Anrufern ignoriert. Daher sollte man die Telefonnummern sperren, damit die Werbeanrufe ein Ende haben.

Das Telefonnummern sperren geht vom Handy aus einfach, denn für diesen Zweck gibt es eine spezielle App, die keine unerwünschten Anrufe, meist Werbeanrufe, durchstellt. Es ist sehr einfach, die Telefonnummer sperren. Sobald ein Werbeanruf hereinkommt wird dieser blockiert. Anrufe. Der Anrufer wird nicht mehr durchgestellt, sondern hört lediglich ein Besetztzeichen oder die Information, dass der gewünschte Teilnehmer derzeit nicht erreichbar ist. Es ist die schnellste und einfachste Methode, eine Telefonnummer blockieren zu können. Sobald die App aktiviert ist, ist die Option Telefonnummer blockieren aktiviert. Ab diesem Zeitpunkt werden keine Anrufer mehr durchgestellt, die den Kunden mit Telefonwerbung belästigen.

Doch es ist nicht nur eine einzige Firma, die durch Telefonanrufe Geschäfte machen möchte. Wenn man diese Anrufe nicht mehr möchte, nützt es wenig, den Anrufer darauf hinzuweisen. Besser ist es, alle Telefonnummern blockieren, von denen man diese Werbeanrufe bekommt. Wird eine Telefonnummer unterdrückt, ist es ebenfalls möglich, solche Anrufe zu sperren. Allerdings kommt dann niemand mehr durch, der seine Nummer nicht mitschickt. Daher sollte man, wenn man eine unterdrückte Telefonnummer blocken will, seine Kontakte darüber informieren und bitten, dass sie beim den Anrufen in Zukunft die Nummer mitschicken.

Da immer mehr Personen von unerwünschten Anrufen beinahe schon terrorisiert werden, ist es besser, die Telefonnummern blocken. Wenn das jeder macht, der nur ein einziges Mal belästigt wird, dann haben die Firmen keine Chance, weiter Anrufe zu tätigen und mit teils unlauteren Mitteln die Kunden zu bedrängen. Die Firmen kennen den Namen des Inhabers, er wird beim Telefonat persönlich angesprochen. Bekommt man einen Anruf, von einer Nummer, die man nicht kennt, sollte man sich nicht mit dem Namen melden. Ein einfaches Hallo reicht. Ist man sich nicht sicher, wer am anderen Ende der Leitung ist, muss man nach dem Grund des Anrufes fragen. Eine beliebte Masche, um den Angerufenen in ein Gespräch, in der Folge Verkaufsgespräch zu wickeln, ist das Gewinnversprechen. Die Telefonistinnen telefonieren nach einem ausgeklügelten Gesprächsleitfaden. Dadurch fällt es schwerer, den Anruf abzubrechen.


Stopdas BOX

für nur
69.-
Stopdas Box

arrow

STOPDAS VOIP

kostenlos
VOIP
Stopdas App

arrow

Stopdas APP

gratis
Download
Stopdas App

arrow